Archiv

„I love London“- so steht es auf den bunten Sweatshirts, die man in diesen Tagen an der Friesenschule sehen kann. Viele Schülerinnen und Schüler sind nach der Projektfahrt der 8. Klassen begeisterte Fans der Weltstadt London und speziell des Stadtteils Camden Town geworden und wären am liebsten länger geblieben. Auf dem Camden Market konnten sie nach Herzenslust stöbern und beim Aushandeln der günstigsten Preise ihre Englischkenntnisse unter Beweis stellen.alt

Natürlich haben sie auch die bekannten Sehenswürdigkeiten der Weltstadt London besichtigt: die Tower Bridge, den Tower, Houses of Parliament mit Big Ben, das London Eye, Buckingham Palace, Westminster Abbey, St.Paul’s Cathedral, Trafalgar Square, Piccadilly Circus, Hyde Park sowie Greenwich. Vielfach zu Fuß, aber auch mit der „Underground“, den typisch roten Doppeldeckerbussen oder mit dem Boot auf der Themse. Im Rahmen einer ganztägigen Stadtrundfahrt haben sie Informationen zur Geschichte der Stadt und Hintergründe zu dem pulsierenden, manchmal ganz schön hektischen und lauten „every day life“ im multikulturellen London erfahren.

 

Untergebracht waren die Schüler und Lehrkräfte in Familien im Stadtteil Mitchum im Südwesten Londons, nicht weit von Wimbledon entfernt. Multikulti auch hier, aber Hauptsache man spricht Englisch. Für unsere Schüler natürlich kein Problem.

 

Immerhin wurden sie an zwei Nachmittagen auf die sprachlichen Notwendigkeiten des Aufenthaltes vorbereitet. Als Nachbereitung wird von allen Schülern erwartet, dass sie ihre Eindrücke der Fahrt in Form eines „Talks“ präsentieren und dabei ihre ganz eigenen Sichtweisen hervorheben.

 

Hanna Buß und Sigrid Baumann

 

äöü

   
Copyright © 2018 Europaschule Friesenschule Leer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.