Archiv

 

Download: Informationsschreiben mit Meldebogen (Klicke hier!)

 

An die Schülerinnen und Schüler

der zehnten Klassen

und ihre Erziehungsberechtigten

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

mit diesem Schreiben erläutere ich den Ablauf der Abschlussprüfungen in den zehnten Klassen.

Die schriftlichen Arbeiten werden landesweit am jeweils gleichen Tag geschrieben, die Aufgaben werden durch das Kultusministerium gestellt. Jede(r) Schüler(in) hat eine schriftliche Prüfung abzulegen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Termine dafür sind vom Kultusministerium wie folgt festgesetzt worden:

Deutsch: Montag, 16. Mai 2011

Mathematik: Donnerstag, 19. Mai 2011

Englisch: Montag, 23. Mai 2011.

Jede(r) Schüler(in) hat zudem eine mündliche Prüfung in einem weiteren zugelassenen Fach seiner/ihrer Wahl abzulegen.

Die mündlichen Prüfungen finden statt vom 06. bis zum 10. Juni. Wir freuen uns, dass Schülerinnen und Schüler bei diesen mündlichen Prüfungen auch durch ihre ordentliche Kleidung deutlich machen, dass es sich um ein nicht alltägliches Ereignis handelt.

Wer an einem Tag der schriftlichen oder mündlichen Prüfung krankheitsbedingt fehlt, muss dies der Schule durch ein ärztliches Attest belegen.

An die Stelle der mündlichen Prüfung kann nach Entscheidung des Prüflings eine besondere Prüfungsleistung treten, die schriftlich oder fachpraktisch zu dokumentieren und in einem Kolloquium zu präsentieren und zu erörtern ist. Diese besondere Prüfungsleistung wäre bis spätestens zum 24. Mai in der Schule abzugeben. In Absprache mit den Lehrkräften rate ich aber zu gründlicher Beratung, ob eine solche besondere Prüfungsleistung überhaupt anzustreben ist.

Die Prüfungskommission kann unter Berücksichtigung der Ergebnisse der schriftlichen Prüfungsleistungen in einem Fach der schriftlichen Prüfung eine zusätzliche mündliche Prüfung ansetzen. Eine zusätzliche mündliche Prüfung in einem Fach der schriftlichen Prüfung ist außerdem anzusetzen, wenn der Prüfling dies schriftlich verlangt.

Das Prüfungsergebnis soll die Jahresnote für das Prüfungsfach zu einem Drittel bestimmen.

Wenn die Prüfungskommission in einem Fach der schriftlichen Prüfung wie oben beschrieben eine zusätzliche mündliche Prüfung ansetzt, gehen die Ergebnisse der beiden Teile der Prüfung in diesem Fach im Verhältnis von zwei Drittel (schriftlicher Prüfungsteil) zu einem Drittel (mündlicher Prüfungsteil) in die Bewertung der Prüfungsleistung in diesem Fach ein.

Die Bewertung der Dokumentation und des Kolloquiums der besonderen Prüfungsleistung gehen im Verhältnis zwei Drittel zu einem Drittel in die Bewertung der Prüfungsleistung ein.

Bitte besprich in der Klasse mit Deiner Klassenlehrkraft das ganze Verfahren ausführlich. Du musst zusätzlich zu den Terminen der Prüfungen die unten abgedruckten Regelungen und Termine beachten.

Besprich mit der Fachlehrkraft, bei der Du die mündliche Prüfung machen willst, frühzeitig die Prüfung. Diese Fachlehrkraft muss Dir das auf dem Meldebogen auch mit Unterschrift bestätigen. Erledige das bitte nicht auf den letzten Drücker, sondern rechtzeitig! Mündliche Prüfungen im Fach Sport sind nicht zulässig.

Für GSW gilt folgende Sonderregelung: Da die drei Fächer „blockweise“ unterrichtet werden, kannst Du auf dem Wahlzettel GSW angeben. Spätestens am 25. Mai musst Du dann der Fachlehrkraft mitteilen, welches der drei Fächer (also Geschichte, Erdkunde, Politik) das Fach der mündlichen Prüfung sein soll.

Termine:

Bis spätestens zum 16. Mai (Montag) Absprache der mündlichen Prüfung mit der entsprechenden Fachlehrkraft.

Bis spätestens 17. Mai Abgabe des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Wahlzettels bei der Klassenlehrkraft. Wer diesen Termin verpasst, für den wird von der Klassenkonferenz das Fach der mündlichen Prüfung festgesetzt. Ggf. bis spätestens 25. Mai Mitteilung über gewähltes Fach in GSW.

Am 01. Juni werden die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen mitgeteilt.

Am Nachmittag des 01. Juni werden Klassenkonferenzen darüber entscheiden, in welchen Fällen zusätzlich zur schriftlichen Prüfung eine mündliche Prüfung durchzuführen ist.

Am 01. Juni werde ich denjenigen Schülerinnen und Schülern, für die zusätzlich zur schriftlichen Prüfung eine mündliche Prüfung im gleichen Fach durchgeführt wird, dies telefonisch mitteilen.

Bis zum 1. Juni 13.00 Uhr müssen die Prüflinge, die zusätzlich zu einem Fach mit schriftlicher Prüfung in diesem Fach auch eine mündliche Prüfung wünschen, mir dies schriftlich mitteilen.

Schon jetzt wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern für die Abschlussprüfungen dieses Schuljahres viel Erfolg.

Mit freundlichem Gruß

von Garrel

Realschulrektor

   
Copyright © 2018 Europaschule Friesenschule Leer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.