Archiv

Hier der Link zu den Bildern!

 

Bereits zur Tradition geworden ist die jährliche Fahrt einer kleinen Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Friesenschule ins englische Reepham. Unter der Leitung von Inayet Erdin und Martin Seibt besuchten sie die britische Partnerschule und nahmen an der Feier zum Remembrance Day teil. Die Schüler/innen waren in Gastfamilien von englischen Schülern untergebracht, die sie auf der gemeinsamen Fahrt ins belgische Ypern (die OZ berichtete) im Mai dieses Jahres kennen gelernt hatten. Auf der Feier des Remembrance Service, bei dem der Opfer des ersten Weltkriegs gedacht wird, trugen die deutschen Gäste kurze Gedichte und Texte vor und beteiligten sich auch musikalisch. Insbesondere Jan Claas Bogena (Posaune) und Tammo de Vries (Bassgitarre) hinterließen mit ihrer Interpretation des Stücks „Highland Cathedral“ einen bleibenden Eindruck bei den Gastgebern und Besuchern der Veranstaltung. Zuvor hatte Jan Claas bereits spontan das englische Schulorchester mit der Posaune unterstützt. Die anwesenden englischen Kriegsveteranen des zweiten Weltkriegs waren sichtlich angetan und freuten sich, dass ehemals verfeindete Nationen heute gemeinsam gedenken, sich treffen und gute Freunde geworden sind.

Das von Jobst Homeier gesungene Lied „Universal Soldier“ rundete den deutschen Beitrag ab. Trotz Homeiers Ruhestand, der den Schüleraustausch vor Jahren aufgebaut hatte und an der Feierlichkeit wohl zum letzten Mal als privater Gast teilgenommen hat, werden Ypernfahrt und Novemberbesuch auch in Zukunft stattfinden. Die Planungen für 2011 sind  bereits in vollem Gange. Damit Ypernfahrt und Englandbesuch auch weiterhin durchgeführt werden können, sind finanzielle Unterstützungen sehr willkommen. Über zukünftige Sponsoren würden sich die Planer der Friesenschule sehr freuen.

   
Copyright © 2018 Europaschule Friesenschule Leer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.