Aktuelles

Deutscher Bildungsserver: Veranstaltungen

Das Informationsportal zum deutschen föderalen Bildungswesen.
Deutscher Bildungsserver: Veranstaltungen
  1. Teaching Trends 2018 Die Präsenzhochschule und die Digitale Transformation
    Teaching Trends bietet traditionell Raum für einen Dialog der niedersächsischen Hochschulen - rund um das Thema des Medieneinsatzes in Lehre und Studium. In diesem Jahr steht die Präsenzhochschule mit den Herausforderungen, die sich für sie aus der Digitalisierung des Lernens, Lehrens und Studierens ergeben, im Mittelpunkt. Wie jedes Jahr sind alle interessierten Gäste, auch außerhalb Niedersachsens oder des Bildungswesens, herzlich eingeladen. Für eine umfassende Beleuchtung der Zukunft der Präsenzhochschule beschäftigt sich Teaching Trends 2018 daher mit vier Themenbereichen: Strategie, Lehre, Technik/Recht und Forschung.
  2. VIWIS Bildungs - Forum 2018 Fachtagung für e - Learning, Blended Learning und Bildungskonzepte
    In Billerbeck erwartet Sie eine ganz besondere Fachtagung zum Thema "Change und Digitalisierung." Mit Vorträgen, Workshops und vielen praktischen Beispielen überlegen wir, wie wir die Veränderungen, welche die digitale Bildung mit sich bringt, nachhaltig in den Unternehmen umsetzen können. Dabei fokussieren wir uns auf die Wertschöpfung und Ideen zur Führung genauso wie auf die Frage, wie wir alle Beteiligten im Prozess integrieren und begleiten können.
  3. E-Learning Symposium 2018
    Das Symposium setzt sich unter dem Motto „Innovation und Nachhaltigkeit – (k)ein Gegensatz?!“ mit E-Learning-gestützten Lehr- und Lernprozessen im universitären Kontext auseinander und reflektiert aktuelle technische sowie didaktische Entwicklungen. Eine Mischung aus Forschungs- und Praxisbeiträgen aus verschiedenen Fachdisziplinen soll vielfältige Perspektiven auf das Thema eröffnen sowie einen interdisziplinären Diskurs und eine Vernetzung anregen. Sowohl die Vielfalt der didaktischen Einsatzszenarien als auch der Potentiale von Werkzeugen und Methoden der Informatik sollen beleuchtet und Möglichkeiten einer transdisziplinären Entwicklungsperspektive diskutiert werden.
  4. 3. BBE-Fachkongress „Pat*innen, Mentor*innen, Lots*innen: Engagement fördern, gesellschaftliche Integration unterstützen“
    Mit dem Programm „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wird das Engagement von Pat*innen und Mentor*innen gefördert und gesellschaftliche Integration unterstützt. Doch: Wie kann das Zusammenleben in unserer vielfältigen Gesellschaft noch besser gestaltet, wie gesellschaftliche Teilhabe unabhängiger von der Herkunft gestärkt werden? Dieser Kongress schafft den Raum für eine intensive fachliche Auseinandersetzung rund um das Thema Engagement – Pat*innenschaften – gesellschaftliche Integration. Im Zentrum des Fachkongresses 2018 steht das Engagement, das herkunftsunabhängig neue Perspektiven eröffnet. Verbesserte Teilhabemöglichkeiten und die Eröffnung von Chancen sind wesentliche Charakteristika. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist von der oben angegebenen URL aus online möglich oder per E-Mail an bbe-tagungsbuero@b-b-e.de. Anmeldeschluss ist der 24.10.2018.
  5. Schritt für Schritt zum eigenen OER-Material. Workshop für entwicklungspolitische NROs
    Die "Open Educational Resources" und die dazugehörige Kurzformel sind inzwischen in aller Munde und (fast) jede/-r hat bereits eine vage oder auch schon etwas konkretere Vorstellung davon, was sich hinter den drei Buchstaben verbirgt: Open Educational Resources sind Lehr-Lern-Materialien, die unter einer freien Lizenz veröffentlicht sind. Dadurch können sie sehr einfach verbreitet und angepasst werden. OER sind aufgrund ihres Potentials zu Aktualität, multiplen Perspektiven und kollaborativen Bildungsprozessen gerade im Bereich des Globalen Lernens eine gute Wahl. Dieser Workshop führt Schritt für Schritt und mit der Möglichkeit zum Ausprobieren durch den Prozess einer eigenen OER-Erstellung. Dabei werden rechtliche, technische und didaktische Fragen berücksichtigt. Der Workshop richtet sich an entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisationen, die bislang wenig oder keine Erfahrung mit der Nutzung und insbesondere Erstellung von OER haben, Vorkenntnisse zu OER sind entsprechend nicht erforderlich. Für das praktische Ausprobieren sollte ein Laptop mitgebracht werden. Referentin ist Nele Hirsch, Gründerin der Initiative „eBildungslabor-online lehren und lernen“. Nähere Informationen z. B. zur Anmeldung erhalten Sie unter der oben angegebenen URL.
  6. Simple Erde - Brillante Pädagogin
    Entdecken Sie die Potenziale von Lehm für die Aneignung von Naturwissen und für die Sinnesbildung im Kita-Alltag. Sie sind in zwei vorbereiteten Räumen tätig, bekommen Input vom Praktiker und Vorschläge für die Praxis. Das detaillierte Programm und das Anmeldeformular finden Sie auf der Website. 1. LehmLabor: Erforschen mit allen Sinnen - Lehm hören, schmecken, riechen, fühlen; Naturphänomenen auf der Spur - Luft, Wasser und Lehm; Unendlicher Kreislauf - Wandelbarkeit und Recycling von Lehm 2. LehmAtelier: Atelierbereiche - Konzept und Aufbau; Praxisstunde Hände in den Lehm; Das LehmAtelier in Mannheim - Konzept und Ausstattung
   
Copyright © 2018 Europaschule Friesenschule Leer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.